Blindflug 55: Großer Greis, brillantes Baby

Sascha frönt seiner Leidenschaft, Felix bringt einen Premieren-Wein – alle glücklich in der ersten ‚echten‘ Episode der neuen Saison.

Blindflug 55: Großer Greis, brillantes Baby weiterlesen

Blindflug 48: Weinkunst aus dem Hochregal

Felix erzählt von einem verzweifelten Insider, Sascha berichtet von einem zufriedenen Quereinsteiger, dazu gibt es zwei Weine, die beide rundum glücklich machen – große Kunst und glückliche Plaudertaschen!

Blindflug 48: Weinkunst aus dem Hochregal weiterlesen

Blindflug 28: Sie singen nicht!

Das hatten wir noch nie: Felix hätte wetten mögen, dass Sascha seinen Wein lieben wird, dem war aber nicht so. Und Sascha hätte wetten mögen… Aber irgendwann musste das ja mal passieren!

Blindflug 28: Sie singen nicht! weiterlesen

Hübsche Töchter aus Monthélie

Auf keinen Weingutsbesuch im Rahmen meiner Burgund-Tour habe ich mich so gefreut, wie auf diesen. Laurent Boussey hat mehr Appellationen als Hektar im Portfolio – erheblich mehr. Der ganze Wahnsinn des Gebietes in einem Betrieb.  Hübsche Töchter aus Monthélie weiterlesen

Schutz-Crus von der Demarkationslinie

Francois Berthenet ist spät dran. Er braust auf den Hof des wunderschönen Familienweingutes ‚Jean-Pierre Berthenet’ und springt aus dem Auto, bevor der Motor ganz aus ist. Er sei im Weinberg aufgehalten worden … fünf Minuten … kurz duschen und umziehen. Schon ist er wieder weg, was uns Gelegenheit gibt, dem Rest der Familie beim Etikettieren der Weine zuzusehen. Dazu erzählt uns unser Dolmetscher Stevie, warum die Deutschen der Grund sind, dass in der Gegend von Montagny-lès-Buxy erst inflationär viele Crus geschaffen und später wieder deklassiert wurden. Schutz-Crus von der Demarkationslinie weiterlesen