Über…

Guten Tag,

Mein Name ist Felix Bodmann und ich schreibe über Wein, obwohl ‚kommuniziere über Wein‘ es wohl besser treffen würde, denn Sie können von mir nicht nur in Vinum, Schluck und weiteren Weinzeitschriften lesen, sondern auch Videos meiner Online-Weinschule auf YouTube anschauen, Weintipps bei Instagram finden, oder dem Gault&Millau Weinguide meine Punktbewertungen für die Weine von Nahe und Ahr entnehmen

‚Der Schnutentunker‘ ist mein öffentliches Weintagebuch. Vor vielen Jahren stand an dieser Stelle einmal, dies sei das ‚Tagebuch eines ahnungslosen Enthusiasten‘ – doch Dinge entwickeln sich: Aus dem Weinliebhaber ist ein hauptberuflicher Weinschreiber geworden und ‚Der Schnutentunker‘ ist eines der dienstältesten Weinblogs mit ein paar Tausend monatlichen Lesern und einem festen Platz in der deutschen Online-Weinlandschaft.

Auch wenn ich mich mittlerweile also als ‚Profi‘ (was auch immer das ist) bezeichnen muss – vor allem anderen bin ich begeisterter Weintrinker und mag mir diese Beschäftigung weder durch Wichtigtuerei noch durch Anmaßung verderben. Felix BodmannDieses Blog ist ein Herzensprojekt. Deswegen werden auch die alten Geschichten aus Lehrlingszeiten nicht gelöscht. Alles hier ist gnadenlos subjektiv, ich werte Weine hier nach meinem Geschmack – den Glauben an eine ‚objektive Weinqualität‘ halte ich eh für einen frommen Wunsch. Erheben Sie das Blog nicht zum Maßstab, hier geht es nicht um Deutungshoheit. Wenn Sie nach einer Weile des Lesens und Vergleichens den Eindruck gewinnen, mein Geschmack sei dem Ihren ziemlich ähnlich, dann dürfen Sie mich selbstverständlich als Ratgeber betrachten. Ansonsten gilt: dieses Blog soll unterhalten. Wenn Sie sich unterhalten fühlen, hinterlassen Sie einen Kommentar, wenn es Sie langweilt, lesen Sie es nicht.

Wer wissen will, was ein Schnutentunker ist, findet hier eine Erklärung.

Viel Spass beim Lesen

8 Gedanken zu „Über…“

  1. Bin heute durch Zufall auf das oder den Blog gestoßen und muss sagen: Texte und Themen sind meinem Geschmack überaus entsprechend. Weiter so, ich werde sicherlich in nächster Zeit öfters hier vorbei schauen…

  2. Hallo

    ich wollte zu dem Pinot Meunier nur anmerken das es da schon noch Nachfolger gibt die noch nicht im Verkauf sind.Allerdings verkauft sich der Pinot wirklich nur an verschiedene Liebhaber und ist vielleicht auch durch den niedrigen Preis abschreckend.Wer weiß?!

    Freue mich über Ihre positive Resonanz.

    Mit vielen Grüßen von der Mittelmosel
    Stefan Steinmetz.

  3. Ich bin gerade über die Seite von Alexander hier gelandet, der Dich verlinkt hat.
    Mir gefällts hier gut und Deine Herangehensweise an Weine ist mit der meinen kompatibel. 🙂
    Daher nehme ich Dich in meine Blogroll auf, dann bekommen vielleicht noch mehr nette Menschen das Vergnügen, hier zu lesen.

    Fröhliche Grüße aus den rheinhessischen Weinbergen!
    Astrid

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.