Gipfelstürmer – Weinentdeckung Nummer 8

Kurz vor dem Ende des letzten Jahres erschien der wie immer mit Spannung erwartete neue Wein der Deutschen Weinentdeckungsgesellschaft. Er heißt Gipfelstürmer. Wie fast jedes Jahr ließ ich dem Wein gerade mal drei Tage Zeit sich von den Reisestrapazen zu erholen und riss dann ein Püllecken auf um es über ein paar Tage zu verkosten und zu trinken. Um mit der Tür ins Haus zu fallen: der Gipfelstürmer ist endlich wieder ein Volltreffer.  Gipfelstürmer – Weinentdeckung Nummer 8 weiterlesen

Wiesbadener Fazit: Das J-Wort

Und, wie ist der Jahrgang? Diese Frage habe ich dieser Tage dann doch gelegentlich gehört. Es ist zwar wie jedes Jahr zu früh das zu beurteilen, aber ich wage es trotzdem. Dabei geht’s hier nur um den Riesling und Silvaner. Wiesbadener Fazit: Das J-Wort weiterlesen

VDP Großes Gewächs Präsentation Wiesbaden (2)

Hier die Eindrücke zu den weiteren Rieslingen, die ich bei der GG-Präsentation in Wiesbaden verkostet habe.

Pfalz

In der Mittelhaardt scheint es wenig Probleme gegeben zu haben, GG-würdige Trauben zu ernten, die Säure ist selten beißend (Ausnahme Kalkofen, da fand ich beide Weine schwierig). Eigentlich habe ich mich auf die Pfalz vor allem gefreut, weil sie so tolle Flights verspricht. 5 Versionen des Ungeheuer oder Pechstein nebeneinander oder vierfach Jesuitengarten. VDP Großes Gewächs Präsentation Wiesbaden (2) weiterlesen