Schief und Schiefer

Schiefer Riesling 2007, Birkweiler Kastanienbusch, Weingut Siener, Birkweiler, Pfalz. Der Wein wächst auf einer schieferhaltigen Parzelle (auch wenn es sich vermutlich um Rotschiefer und nicht um Devon- oder Blauschiefer handelt) der berühmten Birkweiler Lage. Wer jetzt allerdings einen Wein mit Moselhafter Filigranität erwartet, wird enttäuscht. Für mich ist das, was sich dort im Glas zeigt, ein Erkenntnisgewinn: wird der Boden im Gesamtkomplex ‚Terroir‘ deutlich überschätzt und das Klima macht doch 90% eines Weintyps aus? Schief und Schiefer weiterlesen

Rotwein zu Fisch…

…ist eigentlich so gar nicht mein Ding, bei Wein und Speisen bin ich altmodisch. Zum Risotto (zumal zum würzigen mit Rinderbrühe) und einem Stück Bratfisch mochte ich gestern aber keinen schweren Weißen. Also gab es einen leichten Roten, einen Deutschen Spätburgunder aus dem Rheingau. Rotwein zu Fisch… weiterlesen

Füllwein (2)

Mein (Wein-)Leben besteht nicht nur aus Großen Gewächsen sondern auch aus Alltagsweinen. Einige davon sind erwähnenswert, über andere decke ich den Mantel des Schweigens. Hier ein paar Kurznotizen zu Weinen, die mir jüngst begegnet und positiv aufgefallen sind. Füllwein (2) weiterlesen

Großes Gelage (3)

Graacher Domprobst Riesling ** Großes Gewächs, Mosel, 2005, Kees-Kieren. Mit 13,5% Alkohol ist dieser Riesling jahrgangsbedingt ein richtig fetter Brummer. In der Nase Pfirsich, Maracuja, Honigmelone, Mango und überreife Ananas gepaart mit einer leicht karamelligen Note. Am Gaumen dann sehr viel mehr Sahnekaramell, Schiefermineralik, Großes Gelage (3) weiterlesen