Berlin Gutsriesling Cup 2015/16

Gestern fand der Berlin Gutsriesling Cup 2016 statt, also der für die Weine des Jahrgang 2015. Meine erste Juryteilnahme für den Jahrgang 2013 war purer Masochismus, die 2014er besser, aber immer noch harte Arbeit. Prima, dachte ich mir, dieses Jahr wird dann ja wohl trotz der großen Zahl von 45 zu testenden Weinen ein Honigschlecken, aber das Leben ist kein Ponyhof.  Berlin Gutsriesling Cup 2015/16 weiterlesen

Berlin Gutsriesling Cup 2015

Gestern fand in Berlin der BerlinGutsrieslingCup statt und ich saß wie im Vorjahr in der Jury. Und eine weitere Parallele zu 2014 gab es: das war echte Arbeit, denn es war viel schwacher Wein im Teilnehmerfeld. Berlin Gutsriesling Cup 2015 weiterlesen

BerlinGutsrieslingCup 2014

Ab wann kann man eigentlich einen Jahrgang beurteilen? Wie lange muss man sein Urteil beschränken auf die Weine, die man getrunken hat, wie weit dürfen Schlüsse und Abstraktionen gehen, die man daraus zieht oder davon ableitet? Diese Frage beschäftigt mich, seit ich beim diesjährigen BerlinGutsrieslingCup am letzten Freitag teilgenommen habe. Aus dem Jahr 2013 hatte ich vorher nur ein paar Weine probiert – so wenige, dass ich mir keine Gedanken machte, ob diese spärlichen Beispiele Aussagekraft für den Jahrgang haben. Doch letzte Woche hatte ich immerhin die Gutsrieslinge von 33 deutschen Erzeugern im Glas, von denen wohl 20 zu den Granden Deutschen Rieslings zu zählen sind.  BerlinGutsrieslingCup 2014 weiterlesen