Chapoutier Neve Binigrau Nounat

Blindflug 82: Objektive Schönheit

Wir müssen morgens unter Zeitdruck Wein trinken, Felix redet politisch korrekt über Frauen und Sascha frönt seiner Liebe zu den gebratenen Hängen – das kann nur fröhlich enden, oder? (hicks)

Wir müssen über Schönheit reden. Gibt es objektive Weinschönheit? Fragen wir doch einfach Claudia Schiffer, die weiß es vermutlich, obwohl sie blond ist. Außerdem könnten wir mal wieder etwas dazu beitragen, dass die Welt ein besserer Ort wird. Das wären dann die Hauptthemen dieses in Rekordzeit produzierten Podcasts.

Druckbetankung auf Mallorca

Nounat Binigrau Mallorca

Felix musste auf nüchternen Magen unmittelbar nach dem Aufstehen ‚seinen‘ Wein probieren. Da wirkte der Nounat 2020 von Binigrau von der Insel Mallorca etwas schnapsig. Doch als Sascha ihn schließlich eingeschenkt bekommt, hat sich das gut integriert. Nach hinten raus etwas zottelig, was für guten Zug sorgt, zum Start mit chamrmanter Frucht und irgendwo dazwischen ein bisschen schönes Holz, so Saschas Analyse. Das ist wirklich schöner Stoff, den Hörer Mauritz da angestellt hat. So darf der Tag starten.

Neve: der Neuling von der Côte-Rôtie

Neve Cote Rotie Chapoutier

Sascha hat einen Côte-Rôtie ‚Neve‘ 2017 von Chapoutier im Gepäck. Wieder einmal eine großzügige Gabe, doch gar nichts im Vergleich zu der Spende, die Sascha für unsere Weihnachtsaktion bereit stellt. Die hier zu erklären, dauert zu lange – hört einfach die Episode. Der Wein lässt uns am Ende etwas rätseln. Eigentlich ein Bombenjahr, wirkt das wunderbar reif, nur irgendwie 10 Jahre zu früh. Gerade wer den einfachen Brune&Blonde kennt, dürfte nicht unbedingt zum Wechsel verführt werden. Egal, ist sowieso langsam Zeit zum Mitagessen…

Viel Spaß bei einer neuen Episode unseres Podcasts.

Hier geht es zur Episodenübersicht.

Blindflug gibt es auch auf Spotify…

…und auf TuneIn

Blindflug gibt es auch auf Spotify…

…und auf TuneIn

…und auf TuneIn

‚Alexa, spiele Blindflug Weinpodcast‘ und ihr hört uns über Amazon.

Und natürlich gibt es uns auch auf YouTube.

Ein Gedanke zu „Blindflug 82: Objektive Schönheit“

  1. Hallo ihr beiden, vielen Dank für die wieder sehr unterhaltsame und lehrreiche Folge.
    Da ich meine Frau und ich des öfteren auf Mallorca aufhalten kann ich bestätigen das es dort den ein oder anderen leckeren Wein zu trinken gibt. Die Idee mit der Versteigerung für den Guten Zweck ist eine super Idee, da ich aber fürchte das dieses meine Mittel übersteigen wird würde ich mich freuen wenn ihr vielleicht eine Kontonummer veröffentlichen könntet damit ich in meinem Rahmen als Spende mich beteiligen kann.

    Viele Grüße aus dem Münsterland
    Anke und Olaf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.