Wachs und Wahrheit Weinpodcast

Blindflug 60: Wachs und Wahrheit

Steirischer Sekt mit einem Grundwein aus Solera-Verfahren und ein Pionier des deutschen Spätburgunders in unseren schwarzen Gläsern.

Wir nähern uns dem Jahresende und Sascha präsentiert seine zehn liebsten Flaschen des Jahres. Soviel sei verraten: es sind einige Blindflug-Weine dabei. Felix erzählt zu seinem Wein die Geschichte einer Spurensuche. An deren Ende steht mal wieder die Erkenntnis: auch im Wein ist Schwarz-Weiß-Denken selten zielführend.

Solera-Sekt: eine seltene Spezialität

Haarkamp Solera Sekt Reserve

Nachdem wir in der letzten Folge einen eher hochpreisigen Sekt für den besonderen Schluck zum Jahreswechsel präsentierten hält Felix dieses Mal eine etwas preisgünstigere Variante bereit. Der Solera Reserve Sekt Extra Brut von Haarkamp aus der Steiermark trägt keinen Jahrgang, denn der Grundwein aus Weißburgunder und weiß gekeltertem Blauem Zweigelt stammt aus einem Solera-Verfahren. Anders als von Felix im Podcast erzählt ist er Extra Brut, nicht Brut, aber die sehr trockene und trotzdem ausgesprochen geschmeidige Anmutung erwähnt ja auch Sascha noch während der Blindprobe. Der Wein hat eine warme Anmutung und weiß restlos zu überzeugen – ganz toller Stoff!

Meyer-Näkel: Titan in guter Form

Meyer-Näkel Kräuterberg GG

Sascha präsentiert einen Klassiker des deutschen Rotweinwunders: Walporzheimer Kräuterberg Spätburgunder GG 2008 von Meyer-Näkel von der Ahr. Felix ist sich nach zwei Minuten sicher, dass es sich um Pinot aus Deutschland handelt. Danach kann er sich nicht mehr so ganz auf die Qualität konzentrieren, weil er die ganze Zeit grübelt, welcher es denn sein könnte. Am Ende sind sich Sascha und Felix aber einig, dass das ein sehr ansprechender Wein ist. Der Ruf der Meyer-Näkel-GGs ist vollkommen gerechtfertigt.

Viel Spaß bei einer neuen Episode unseres Podcasts.

Hier geht es zur Episodenübersicht.

Blindflug gibt es auch auf Spotify…

…und auf TuneIn

‚Alexa, spiele Blindflug Weinpodcast‘ und ihr hört uns über Amazon.

Und natürlich gibt es uns auch auf YouTube.

2 Gedanken zu „Blindflug 60: Wachs und Wahrheit“

  1. Zitat Frau:
    “Scheiss auf den Sekt, wo gibs die Kerzenständer.”

    Ich “höre” nie wieder im Wohnzimmer Blindflug über YouTube.

    🙂

    LG

    Tim

    1. Tja, Gruß an die Frau. Den hat meine Frau aus dem elterlichen Haushalt mitgenommen, irgendwann vor X Jahren. Was ich per Google auf die schnelle gefunden habe, war eher hässlich. Einfach nach Kerzenständer Flaschenaufsatz o.ä. suchen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.