Je erster die Lage, desto Plopp!

Der VDP nutzt die diesjährige GG-Vorpremiere, um auch ein paar Sekte nach dem neuen VDP-Sekt-Statut zu präsentieren. Das wirkt auf den ersten Blick etwas krude, wird vom VDP aber seriös verargumentiert.

Je erster die Lage, desto Plopp! weiterlesen

Frühlingsgefühle und Suff auf dem Bötchen

Alle Jahre wieder bringt der Frühling den Menschen die Frühlingsgefühle. In der Weinwelt manifestieren sich die in der Regel in einer Lust auf Weißwein. In den letzten Jahren auch in einer Lust auf Streit, Beleidigungen und Aggressionen. Frühlingsgefühle und Suff auf dem Bötchen weiterlesen

2003er Riesling GGs: Abschied ohne Wehmut

Der Jahrgang 2003 war in Weindingen in fast ganz Europa ein außergewöhnlicher. Einen so heißen Sommer – er forderte über 10.000 Todesopfer, vorwiegend unter Europas Senioren –  hatte der Kontinent noch nicht gesehen.

2003er Riesling GGs: Abschied ohne Wehmut weiterlesen

Riesling GG 2007 – zehn Jahre danach

Vergangenen Freitag veranstaltete ich – quasi auf den letzten Drücker – eine Zehn-Jahre-danach-Probe mit trockenen deutschen Rieslingen. Eigentlich hat bei mir schon die Rotweinsaison begonnen, doch durch die umfangreiche Arbeit für den Gault&Millau Weinguide im Spätsommer hatte ich keine frühere Gelegenheit, die Veranstaltung durchzuführen. Und absagen wollte ich diese ewig lang vorbereitete Probe auf keinen Fall.  Riesling GG 2007 – zehn Jahre danach weiterlesen

Die Rache des Netto-Prinzen

Ein Paket traf vorgestern ein: Zwei Probeflaschen eines neuen Weines der ‚Administration Prinz von Preußen‘ für den Discounter Netto. Doch was als harmloses Geplänkel um zweideutige Begriffe begann, erscheint in der Fortsetzung wie ein unwürdiges Schauspiel. Die Rache des Netto-Prinzen weiterlesen