Weinpodcast Bekehrungsversuch mit Schnapspraline

Blindflug 35: Bekehrungsversuch mit Schnapspraline

Sascha kann nicht umhin, Felix einen Wein einzuschenken, der diesem von der Papierform her nicht gefallen sollte. Doch es geht gut, auch weil Felix Mon Cherie schon zum Frühstück naschen kann.

Felix und Sascha kennen ihre gegenseitigen Vorlieben und wenn Felix es sich heraus nimmt, Sascha immer mal wieder einen von diesem eigentlich geschmähten Silvaner zu servieren, in der Hoffnung ihn zu bekehren, dann darf Sascha sowas auch mal versuchen.

Beaujolais von Desjourney

Desjourneys Fleurie Chapelle des Bois

Es ist ein Beaujolais, den sich Sascha ausgesucht hat, standesgemäß einen der berühmtesten, begehrtesten und auch kostspieligsten. Der ‚Chapelle des Bois‘ 2010 aus Fleurie von Jules Desjourney ist also aus der Rebsorte Gamay, die Felix regelmäßig zu cremig-laktisch daherkommt. Doch hier ist alles anders: der Wein zeigt eine strahlende Kirschfrucht und ein bisschen Kakao. Das erinnert an Mon Cherie und schmeckt ganz bezaubernd. Es bleibt also dabei: damit Felix Gamay mag, sollte dieser möglichst nicht typisch schmecken.

2 für 1: Riesling von Lamm-Jung

Lamm Jung Riesling Steillage

Mal wieder ein bisschen geerdet, dachte Felix sich, als er die Planung zur Sendung machte. Er griff sich ein paar Flaschen, die noch auf Verkostung warteten und wollte eigentlich kurz vor der Sendung in einer schnellen Probe seinen Podcast-Wein bestimmen. Doch dann war es ihm zu früh und er entschied sich einfach zwei Weine an Sascha auszuschenken: 2016 und 2017 Riesling Steillage vom Weingut Lamm-Jung aus dem Rheingau. Das gehört zu den aufstrebenden Betrieben, die unbedingt ein bisschen Öffentlichkeit gebrauchen können. Sascha hat seine helle Freude, denn das Weingut stand bei ihm eh auf der To-Do-Liste.

Viel Spaß mit der neuen Episode unseres Wein-Podcasts.

Hier geht es zur Episodenübersicht.

Blindflug gibt es auch auf Spotify…

…und auf TuneIn

6 Gedanken zu „Blindflug 35: Bekehrungsversuch mit Schnapspraline“

    1. Das geht natürlich. Aber das war nicht so richtig das Problem. Das kann man ja schwerlich auf Facebook posten. Wir suchen vor allem Lösungen, die die Frage beantworten: Wo findet man Euren Podcast? Da lautet die Antwort bisher eben: Suche auf Spotify/iTunes/Google-Podcast nach Blindflug. Wir suchen jetzt die Antwort: Wenn Du Alexa/Siri hast, sage folgenden Satz: xxx

  1. Hallo Ihr beiden!

    Bei mir versteht Siri „Podcast anhören Blindflug“. Vermutlich kann man dann auch Folgennummern mitgeben und die Hoffnung wäre, dass es das auch bei den anderen sprachgesteuerten Damen tut.

    Viele Grüße
    Mark

    1. Siri zu checken ist Saschas Job, ich sag ihm Bescheid. Aber Du hast uns wahrscheinlich abonniert und mit Siri auf dem iPhone gesprochen, oder? Da waren wir ein bisschen ungenau. Wir brauchen vor allem
      den Homepod, oder iPhone wenn man das Podcast nicht abonniert hat. Deswegen sprachen wir von gesteuerten Heizungen 😉

      1. Hallo Felix,

        Deine Vermutung ist korrekt. Das beschriebene Vorgehen liefert auf dem iPhone / iPad allerdings auch bei nicht abonnierten Podcasts zumindest einmal die aktuellste Folge.

        Mit anderen Geräten kann ich leider nicht dienen, da unser Home nicht sehr smart ist 🙂

        Viele Grüße!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.