Ein Herz für Seelen

Hans-Joachim Friedrichs formulierte einmal die Maxime, dass sich ein Journalist nicht mit einer Sache gemein macht, auch nicht mit einer guten Sache. Wie schön, dass dies ein persönliches Blog ist, denn ich erlaube mir gelegentlich, gegen diese Vorgabe zu verstoßen, zum Beispiel heute. Ich habe ein paar Leute getroffen, die ein bisschen mehr Öffentlichkeit gebrauchen können, weswegen ich ausnahmsweise über Weine schreibe, von denen ich nicht die geringste Ahnung habe. Ein Herz für Seelen weiterlesen

Gipfelstürmer – Weinentdeckung Nummer 8

Kurz vor dem Ende des letzten Jahres erschien der wie immer mit Spannung erwartete neue Wein der Deutschen Weinentdeckungsgesellschaft. Er heißt Gipfelstürmer. Wie fast jedes Jahr ließ ich dem Wein gerade mal drei Tage Zeit sich von den Reisestrapazen zu erholen und riss dann ein Püllecken auf um es über ein paar Tage zu verkosten und zu trinken. Um mit der Tür ins Haus zu fallen: der Gipfelstürmer ist endlich wieder ein Volltreffer.  Gipfelstürmer – Weinentdeckung Nummer 8 weiterlesen

Per aspera ad astra

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen sich ein schönes Weingut und gerade, wenn Sie anfangen wollen Wein zu machen, kommt Ihr Kellermeister und erklärt Ihnen: ‚Sorry, Chef, Weingut kaputt!‘. Gibt’s nicht, sagen Sie? Doch, gibt es – und ist die kürzeste Kurzfassung der jüngeren Geschichte der Domaine d’Aussieres. Per aspera ad astra weiterlesen